„freundin“ macht mich zum Shootingstar

am 29. November 2012

Schock beim Vorbeiklicken auf der Website von Ullstein! Da wird zu meinem Buch die allseits präsente Frauenzeitschrift „freundin“ zitiert mit der ulkigen Zeile: Auf jeder Seite ein Schmunzel-Erlebnis. Mindestens. Was sagt man dazu? *kicher*, *gacker*, *gnihihi*? Ich habe mir die Ausgabe erst mal bei Ebay besorgt und kann nun meinen ersten Auftritt in einer Zeitschrift dokumentieren, dank Wartezimmern bekanntlich ein langlebiges Medium. Ich bin so glücklich! So habe ich mir als 11-jährige Hera Lind-Leserin das Schriftstellerinnendasein vorgestellt! Dass ich aber mal jenseits von Commander Keen „Shootingstar“ sein würde, davon wagte ich nicht mal zu träumen.
HIER DER KLEINE ABER ERFREULICHE BEITRAG!

Danke, freundin, die ich nie hatte!