Die Süddeutsche

am 20. Juli 2016

Taschenbücher haben es in der Regel nicht leicht im Feuilleton, umso mehr freut es mich, dass „Minigolf Paradiso“ im Literaturteil meiner Lieblingstageszeitung lobende Erwähnung fand.

„Erzählt in einer wunderbar rotzigen, sarkastischen Sprache, fern jeder Heimattümelei oder Aussiedlerromantik.“

Hier das ganze flotte Textchen (Spoiler-Warnung!)